Biografie
als Hörbuch


Mit einer Hörbiografie schaffen Sie ein ganz besonderes Selbstzeugnis.
Die Nähe zu Ihrer Person, die Ihre Stimme beim Hörer erzeugt, ist durch ein Buch nicht
zu erreichen. Alle Feinheiten, die beim Abschreiben eines gesprochenen Textes entfallen, etwa die Stimmlage oder das Tempo der Sprache, bleiben erhalten und vermitteln so ein facettenreiches Bild von Ihnen.

Wie entsteht Ihr Hörbuch?
·
Zunächst führen wir ein persönliches Gespräch mit Ihnen, in dem wir Ihre Wünsche aufnehmen und den genauen Ablauf besprechen.
· Grundlage des Hörbuchs ist ein biografisches Interview. Wie beim Buch, wird die daraus gewonnene  Lebenserzählung in Kapitel gegliedert, ihr Inhalt strukturiert und gestrafft.
Dies geschieht in enger Absprache mit den Interviewpartnern. „Illustriert“ wird das Hörbuch durch Musik, Bandaufnahmen oder gesprochene Brief- oder Tagebuchsequenzen.
Diese akustischen Zeugnisse wählen wir gemeinsam mit Ihnen aus.
· Das Hörbuch wird als Audio-CD oder -kassette produziert, nachdem Sie die Endfassung autorisiert haben. Die Hülle bzw. das Cover des Hörbuchs wird mit einem Titel und Abbildungen gestaltet. Damit auch Fotos und andere visuelle Zeugnisse das Gehörte ergänzen, können wir ein Heftchen (Booklet) als Beigabe zum Hörbuch herstellen.
Sie können das Hörbuch auch von vornherein als Bestandteil Ihrer gedruckten Biografie planen – die CD wird dann im Buch befestigt.
· Die Höhe der Auflage bestimmen Sie selbst.